Alle  Angebote   -   auf einen Blick:


Freie Trauung*:

Klassisch

Trauredner - Freier Redner - Freie Trauung - Hochzeitsredner

In stilvollem Rahmen werde ich Sie gerne - als Ihr  "persönlicher Reiseführer" - durch die schönsten, aufregendsten und vielleicht romantischsten Erinnerungen Ihres gemeinsamen Lebens begleiten.

 

Mit besonderer Sensibilität  &  Leidenschaft gestalte ich Ihre Zeremonie:

 

stilvoll  -  elegant  -  romantisch


Freie Trauung*:

Außergewöhnlich

Trauredner - Freier Redner - Freie Trauung - Hochzeitsredner

In lebendiger und eher unkonventionell-lockerer Art und Weise gestalte ich für Sie/Euch diesen ganz besonderen Anlass. 

 

Ein bestimmtes "Motto bzw. Thema"?

 

Vieles war schon da und fast alles ist möglich! "Sandstrand-Hochzeit"; "Biker-Hochzeit";

"Reggae-Trauung"; "Rockabilly-Trauung"; u.v.m.

 

locker  -  kreativ  -  spontan


Jetzt neu im Programm:

Freie Trauung* im Ausland

Trauredner - Freier Redner - Freie Trauung - Hochzeitsredner
Trauredner - Freier Redner - Freie Trauung - Hochzeitsredner
Trauredner - Freier Redner - Freie Trauung - Hochzeitsredner

Hin und wieder werde ich gefragt, ob ich "Freie Trauungen*" auch im Ausland gestalten würde.

 

Ja, auch das mache ich sehr gerne!

 

Bisher habe ich bereits in Italien, Deutschland und Spanien jeweils eine

"Freie Trauung" für in Österreich lebende Pärchen gestaltet. 

 

 

Vielleicht stellen Sie sich ja jetzt gerade vor,  wie es sich wohl anfühlen mag, wenn Sie an einem weißen Sandstrand barfuß unter Palmen stehen und auf das azurblaue Meer blicken, das Meeresrauschen im Hintergrund wahrnehmen und Ihrer Liebsten/Ihrem Liebsten bei romantischem Sonnenuntergang das "JA-Wort" im Rahmen einer "Freien Trauung*" schenken?

 

Vielleicht ist es aber auch eine ganz besondere Stadt?

Ihr erster gemeinsamer Urlaubsort?

Neugierig geworden?

Ich mache Ihnen ein faires Angebot, versprochen!


* Eine "Freie Trauung" - sowie sie hier angeboten wird - begründet keine Rechte und Pflichten und ersetzt demnach eine standesamtliche Eheschließung nicht. Wer also auch in rechtlicher Hinsicht als verheiratet gelten will, muss sich (zusätzlich an die zuständige Behörde (Standesamt) bzw. im Ausland an die dort dafür zuständige Stelle (Behörde, Kirche, Standesamt bzw. andere dafür zuständige Einrichtung des jeweiligen Landes) wenden.